Leistungen

GWS Middle East ist von der Ras Al Khaimah Investment Authority lizenziert und übernimmt Firmengründungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in 14 weiteren Offshore-Jurisdiktionen. GWS unterstützt Kunden in folgenden Bereichen:

 

RAK / VAE Offshore Firmengründung RAK Free Zone Firmengründung Treuhand-Mandate für die VAE Bankkonten an zahlreichen Finanzplätzen VAE Visa und Wohnsitz

 

RAK Offshore-Firma

GWS gründet Ihre Offshore-Gesellschaft in Ras Al Khaimah in 2 bis 4 Tagen. Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Offshoregesellschaft, stehen Ihnen aber auch als Berater nach der Registrierung weiterhin zur Verfügung.  Wir freuen uns dabei, unseren Kunden mit Ras Al Khaimah eine solche simple und vetrauliche Firmengründung anbieten zu können. Diese Vertraulichkeit geht einher mit dem Vorteil, dass die Vereinigten Arabischen Emirate und RAK zwar keinen Ruf als Steueroase geniessen, trotzdem aber völlige Steuer- sowie Mehrwertsteuerbefreiung bieten.

RAK Free Zone Firma (RAKEZ)

Die Ras Al Khaimah Free Zone (RAKEZ) ist eine der am schnellsten wachsenden und kosteneffektivsten Freihandelszonen im Mittleren Osten. Die sogenannte Free Zone Company ist eine Onshore-Gesellschaft, mit der dutzende Möglichkeiten einer vorteilhaften Firmenstruktur einhergehen. Eingetragene Firmen sind vollständig steuerbefreit. GWS kann die Firmengründung einer RAK Free Zone Company in 7 Tagen für Sie realisieren.

 

Der Unterschied

Die RAK Investment Authority (RAKIA) hat im Januar 2007 das Konzept der International Business Company ins Leben gerufen und ist seitdem eine der beliebtesten Offshore-Destinationen in der Region. Offshore-Gesellschaften sind von allen Körperschafts- und Einkommenssteuern befreit und sind ideal für internationale Geschäfte ohne physische Präsenz und aktives Geschäft in den VAE.

Im Gegensatz zur RAK Offshore-Gesellschaft darf die RAK Free Zone Gesellschaft über einen lokalen Vertreter Geschäfte in den VAE tätigen. Die Freihandelszone ist ein kostengünstiges Investitionsziel, um ein Büro oder Lager in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu unterhalten. Eine Freihandelszone ist ein besonderer Bereich, in dem übliche Handelshemmnisse wie Steuern, Zölle und Kontingente beseitigt und bürokratische Anforderungen gesenkt werden, um neue Unternehmen und ausländische Investitionen anzuziehen. Mit Freihandelszonenunternehmen ist es möglich, von über 50 Doppelbesteuerungsabkommen in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu profitieren und ein Investorenvisum / eine Aufenthaltsgenehmigung sowie ein erstklassiges Bankkonto in Dubai zu erhalten.

 

Treuhand-Service

GWS stellt seinen Kunden einen vollumfänglichen Treuhand-Service zur Verfügung, um auf diese Weise ein Höchstmass an Vertraulichkeit zu erreichen. Wir unterstützen unsere Kunden in ihrem legitimen Bestreben, die optimale Unternehmensstruktur für ihre Gesellschaft zu realisieren, um die wirtschaftlichen und steuerlichen Möglichkeiten der Vereinigten Arabischen Emirate auf internationaler Ebene auszuschöpfen.

Offshore-Bankkonto

GWS unterstützt Kunden nicht nur bei der Registrierung einer Offshore-Firma in RAK, sondern auch dabei, die ideale Offshore-Bank für Ihre Geschäftstätigkeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu finden – entsprechend Ihrer individuellen Erwartungen in Hinblick auf Leistungen, Service und Gebühren.  Für die Kontoeröffnung in Dubai empfehlen wir die Gründung einer Freihandelsgesellschaft, um die Substanz eines aktiven Unternehmens in den VAE zu haben. Unsere Kunden können zudem von unserem breiten Netzwerk an namhaften internationalen Banken profitieren, zum Beispiel in der Schweiz, Liechtenstein, Andorra, Österreich, Mauritius, Lettland, Cayman Islands, Monaco, Großbritannien, den USA oder Luxembourg.

 

Wohnsitzverlegung

GWS unterstützt Kunden auch bei Visafragen und bei der Wohnsitznahme in den Vereingten Arabischen Emiraten, damit Sie auch persönlich von den attrakiven, steuerlichen Rahmenbedinungen der Emirate profitieren können.

 

Über Ras Al Khaimah:

UAE offshore company, RAK offshore company registrationRas Al Khaimah ist Teil der Vereinigten Arabischen Emirate, eine konstitutionelle Föderation von sieben Emiraten an der südöstlichen Spitze der arabischen Halbinsel. Geltendes Gesellschaftsrecht wird durch die RAK Investment Authority vorgegeben. Die Infrastruktur ist auf höchstem Niveau, mit Zugang zu mehr als 170 Schifffahrtslinien und rund 86 Fluggesellschaften mit Verbindung zu über 100 Städten weltweit.